Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Zukunft bauen – regionales, innovatives Bauen für den Klimaschutz

10. Februar 2021 | 19:00 20:30

Bisher wird nur ein kleiner Prozentsatz der Sanierungen und Neubauten in unserer Region mit umweltfreundlichen Baumaterialien ausgeführt. Wir wollen dies ändern! An diesem Abend stellten engagierte Planer*innen, Forscher*innen und Handwerker*innen ihre Vision für ein klimagerechtes, gemeinwohlorientiertes Bauen im Ilmtal vor und luden zum Austausch darüber ein.

Referent*innen:

Dipl. Ing. Thomas Meier, SolarInput e.V.

„Regionales Bauen neu gedacht“

 

Gemeinwohlökonomie-Referent Jan Koltermann, SolarInput e.V.

„Bauen im Kontext der Gemeinwohlökonomie“

 

Prof. Antje Simon, FH Erfurt

„Zeitgemäßer Holzbau“

 

Steffen Dachsel, Dipl. Ing. Architekt

„Regionale Bauten aus Holz, Stroh, Hanf und Lehm“

 

Dipl. Ing. C. Liebrich, Materialforschungs- und Prüfanstalt Weimar

„Innovative Baukonzepte aus Sicht der Forschung“

 

Mandy Kirchner-Schmidt, Bauhaus Akademie Schloss Ettersburg gGmbH

„Bildungsangebote für ein nachhaltiges Bauen“

 

Anschließend Diskussion!

Anmeldung


Die Veranstaltung ist kostenfrei.

* Pflichtangaben

Hinweis:

Sie können Zoom über die Browser Google Chrome oder Mozilla Firefox nutzen ohne die App auf Ihrem Computer installieren zu müssen.

Um ein ideales Erlebnis bei der Veranstaltung zu gewährleisten, wird die Teilnahme per Computer mit Kamera (Webcam) und Mikrofon empfohlen. Die Teilnahme ist aber auch ohne dies möglich. Zur aktiven Beteiligung kann die Chat-Option in Zoom genutzt werden.

Datenschutzerklärung

Die Speicherung Ihrer Daten erfolgt ausschließlich im Rahmen des Projekts „Klimaschutzregion Ilmtal“. Alle erhobenen Informationen und Daten werden vertraulich behandelt. Ihre persönlichen Kontaktdaten, sowie alle anderen erhobenen Daten, werden, soweit nicht anders angegeben, ausschließlich für diese Veranstaltungsreihe verwendet. Die Veranstaltungen werden aufgezeichnet, auf unserem Youtube-Kanal veröffentlicht und im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit verwendet. Mit dieser Anmeldung und dem Ankreuzen der entsprechenden Option erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihre Kontaktdaten wie angegeben verarbeitet werden. Sollten Sie sich zu einem späteren Zeitpunkt gegen die Teilnahme an dieser Veranstaltungsreihe entscheiden, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung. Ihre Daten werden dann umgehend gelöscht.