„Eine neue Erde ist pflanzbar!“

Kinder- und Jugendlichen-Akademie zur/m Botschafter*in für Klimagerechtigkeit und öffentliche Pflanzung von 50 Obstbäumen und Aufforstung einer Waldparzelle. Gemeinsam mit der Stiftung Plant for the planet werden wir am 20.03.2021 eine online-Akademie für Kinder und Jugendliche unserer Projektregion veranstalten.

Auf dieser beschäftigen sich 8-14 Jährige mit den Ursachen und Folgen der Klimakrise. Sie erfahren, was sie selbst tun können, lernen Vorträge zu halten und planen erste eigene Aktionen.

Themen der Akademie im Überblick:

  • Klimakrise und globale Gerechtigkeit: Woher kommt und was bewirkt die Klimakrise – bei uns und Menschen anderswo?
  • Ökologische Zusammenhänge: Welchen Einfluss haben Bäume auf die Klimakrise – wie vermindern sie den CO2-Gehalt der Atmosphäre?
  • Methoden der Öffentlichkeits- und Motivationsarbeit: Was kann ich selbst konkret tun? Wie erreiche ich meine Freunde, meine Schule, die Medien?

 

Zum Abschluss der Akademie werden die Teilnehmer*innen zu Botschafter*innen für Klimagerechtigkeit ernannt und erhalten ein großes Informationspaket. Für das Online-Seminar wird ein PC oder Laptop mit Webcam und Mikrofon benötigt – bitte kein Handy. Die Akademie startet um 09:30 Uhr und endet um 11:45 Uhr. Anmeldung über: …

Gemeinsam mit engagierten Einwohner*innen sowie mit Mitarbeiter*innen des Lebensgut Cobstädt e.V. und Mitgliedern des Talvolk e.V. werden wir – so es die Corona-Bestimmungen ermöglichen – zum Frühlingsanfang am 21.03.2021 fünfzig heimische Obstbäume entlang einer alten Obstallee zwischen Nauendorf und Tonndorf im südlichen Weimarer Land pflanzen. Zudem soll am Ortsrand von Stedten gemeinsam mit Mitarbeiter*innen der Energiegenossenschaft Ilmtal eG ein Waldstück standort- und klimagerecht aufgeforstet werden.

Informationen zum Ablauf und zur Anmeldung über: …

Teilen:

Weitere Beiträge